Herzlich Willkommen!


mehr erfahren

Über uns


PlatzDa?! Mainz e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Wir sind eine Gemeinschaft von engagierten Personen, die sich gefunden haben, um verschiedene Projekte zusammen auf die Beine zu stellen. Unsere Schwerpunkte dabei sind: Geflüchtetenthematik, Leerstandsnutzung und Recht auf Stadt. Da einige von uns bereits in Initiativen und Vereinen tätig sind, können wir diese gut untereinander vernetzen.

PlatzDa?! Mainz e.V. schließt sich zusammen aus: Bildungsnetzwerk Mainz e.V./ Flüchtlingshilfe Mainz/ Mainzer Initiative für Demokratie & Menschenrechte (Demokrasi & İnsan Hakları Girişimi Mainz)/ Medinetz Mainz e.V./ Peng – Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V./ Schnittstelle5 e.V./ Wishmob Theater. Darüber hinaus haben sich weitere Mainzer Organisationen und Initiativen mit uns solidarisiert.

...mehr lesen

Ursprünglich wurde PlatzDa?! Mainz e.V. gegründet, um im April 2015 eine Aktionswoche gemeinsam für und mit Geflüchteten zu gestalten. Durch die tatkräftige Mithilfe verschiedener Personen und Organisationen wurde eine bunte, vielfältige und kreative Woche umgesetzt.

Im Zusammenhang mit der Aktionswoche wurde „der Bauwagen“ von Alt- und Neu-Mainzer*innen renoviert und dient seitdem jeden Mittwoch als ein Treffpunkt für alle. Neben den wöchentlichen Grill- und Musikabenden, die zum Austausch einladen, gibt es in lockerem Rahmen verschiedene Veranstaltungen, wie kleine Vorträge, Kurse etc., die zum gegenseitigen Kennenlernen anregen sollen. Der Bauwagen steht an der Planke Nord. Zudem gibt es weitere Projekte, die im Anschluss an die Aktionswoche umgesetzt wurden. Zu diesen gehört u.a., dass zwei Geflüchtete, aus Syrien und aus Somalia, als Bildungsreferenten in Schulklassen gehen und etwas über ihre Flucht und ihre Herkunftsländer erzählen. Auch wurde ein wöchentliches Fußballspielen, gemeinsam mit Menschen aus verschiedenen Ländern, organisiert. Unser aktuelles Hauptprojekt ist die Konzeptualisierung sowie Realisierung eines soziokulturellen Zentrums in der Mainzer Innenstadt. Schon in der PlatzDa?!-Woche fanden viele der Aktionen im alten Allianzhaus neben dem „Kulturklub Schon Schön“ statt, welches schon seit Längerem leer steht und als Ort für eine neue Flüchtlingsunterkunft genutzt werden wird. Als Orientierung dient uns das Grand Hotel Cosmopolis in Augsburg.

Unsere Vision ist, dass diese Unterkunft nicht wie ein Fremdkörper in der Mainzer Innenstadt wahrgenommen wird, sondern, dass hier Raum für zufällige Begegnung entsteht. Durch ein solches Zentrum, räumlich angegliedert an eine Flüchtlingsunterkunft, erhoffen wir uns, dass dieser Ort für Geflüchtete ein Zuhause, ein Austausch- und Treffpunkt sein wird. Eine Flüchtlingsunterkunft, ein Willkommenscafé, ein Sozialraum, ein Atelier, ein Proberaum, ein Treffpunkt, ein Ausstellungsraum, ein Klassenzimmer, ein Hostel. Es soll ein gesellschaftliches Gesamtkunstwerk werden und Akzente setzen für ein friedliches, diskursives Zusammenleben in einer modernen, sozialen Stadtgesellschaft – mit ausschließlich gemeinnützigen Absichten.

Wir möchten zeigen, dass das funktionieren kann! Darum nimm Teil! Unterstützedeine Stadt. Mach sie zu einem offenen Ort. Erhebe deine Stimme gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit und zeige dich solidarisch. Wir machen einen Anfang. Platz da? - Ja, Platz da! Wir schaffen Orte der Kommunikation. Wie könnt ihr euch einbringen und uns unterstützen? Schafft Raum für Begegnungen. Für die Auseinandersetzung. Den kritischen Diskurs. Lernt andere Menschen und Kulturen kennen. Lernt euch kennen. Kommt ins offene Plenum, erzählt uns von euren Ideen oder bringt euch in bestehende Projekte mit ein.

Aktionen


2017:

Herzblick Festival 2017: (http://www.herzblick-festival.de/)

Bauwagen: 2017 ist leider das letzte Bauwagen Jahr, deshalb möchten wir diesen Sommer noch einmal besonders mit euch genießen! Wir treffen uns jetzt immer donnerstags, solange das Wetter einigermaßen mitspielt, ab 19 Uhr an der Planke Nord. Wie immer könnt ihr gerne etwas zum Grillen mitbringen. Es gibt wieder ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Workshops. Eure Instrumente (Gitarre etc.) sind herzlich willkommen, wir freuen uns darüber gemeinsam Musik machen zu können und den Abend entspannt am Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Über neue Gesichter und viele Ideen freuen wir uns sehr!

bisher in 2015 und 2016:

...mehr lesen

2016:

Herzblick Festival: am 26.+27.8. am Bauwagen auf dem Gelände der Planke Nord, veranstaltet von dem Bauwagen und PlatzDa?! Mainz e.V. in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Mainz.

Bauwagen: wöchentlicher Treffpunkt an der Planke Nord, jeden Mittwoch ab 18 Uhr mit wechselndem Programm. Mal ist es kreativ, mal musikalisch, mal ganz gemütlich. An diesem Ort ist viel Platz für Gespräche, neue Gesichter, gemeinsames Essen, Tischtennis-Spielen, am Lagerfeuer sitzen und vieles mehr.

In Zukunft Mainz: war ein Projekt des Staatstheaters im Rahmen der Futur IV. Im Zusammenhang mit einer Radtour hat PlatzDa?! gemeinsam mit Medinetz Mainz e.V. am 18.06. eine Station gestaltet. Diese war in Form eines Privilegienspiels, bei dem den Teilnehmer_innen unterschiedliche Rollen zugeteilt wurden. Durch verschiedene Fragen konnten sich die Mitspieler_innen in eine andere Person mit einem anderen Status und anderer Herkunft hineinversetzen. Kannst du einfach zum Arzt gehen? Kannst du ein Darlehen bei der Bank aufnehmen? ( http://360grad-mainz.de/futour-fahrrad-zukunft/)

Bauwagenfest am 11.06.: Mit dabei waren ua. das Wishmobtheater, die Küche zur Welt, das Spielmobil und die Bikekitchen. Es gab einen Acroyogakurs, Kinderschminken, Infostände verschiedener Initiativen und die Möglichkeit Taschen und Buttons zu gestalten. Musikalisch begleitet wurde der Tag und der Abend von Oliver Sport, Aaden und Thomas Müller.

Aktionswoche gegen Rassismus: 14.-22.03. mit: Vernissage und Asstellung "Asyl ist ein Menschenrecht" von PRO ASYL, Fahrradwerkstatt, Arabischkurs, Kochen für Weltbürger, Jam Session, Filmvorführung "Wir sind jung, wir sind stark", Aktionstag gegen Rassismus, Finissage mit Lesung und Musik und die Vorpremiere von "Der schwarze Nazi". Stattgefunden haben diese Veranstaltungen im Lönneberga Pop up Raum, im Infoladen, in der Peter Jordan Schule, in der Wormser Straße und im Nellys.

2015:

Kleines Winterfest: Veranstaltet gemeinsam mit dem Wishmobtheater im Dezember in der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung in der Komissbrotbäckerei. Es war ein lockeres Treffen in gemütlicher Runde mit Kindertheater und frischen Waffeln.

Arabischkurs: Dieser fand über die Wintermonate wöchentlich im Infoladen  statt. Der Kurs war offen für alle und unterrichtet wurde durch jemanden, der mit dieser Sprache aufgewachsen ist. Gelernt wurden nicht nur die neuen Schriftzeichen, sondern auch Sätze, die eine kurze Konversation möglich machen. Alle waren mit viel Spaß bei der Sache und es gab neben der Möglichkeit eine andere Kultur über die Sprache kennenzulernen, auch die, neue Freundschaften zu knüpfen.

Bauwagen: Im Sommer gab es mittwochs wöchentliche Treffen auf dem Gelände der Planke Nord. Auch letztes Jahr fanden verschiedene Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel zwei Vorträge von Refugees aus Somalia und Syrien, die über ihre Flucht erzählten. Zudem gab es mehrere Arabisch- und Zeichenkurse und eine Fotoausstellung.

Am 05.08. gab es das großartige Sommer-Bauwagen-Fest: mit viel Musik, dem Wishmobtheater, Kinderprogramm, Workshops, Ausstellungen, Infoständen, Kubbturnier und After-Show-Party.

Salon Mayence: Im ehemaligen Allianzhaus an der großen Bleiche wird es eine neue Unterbringung der Stadt Mainz für Geflüchtete geben. Wir möchten uns gerne einbringen und Räume der Begegnung schaffen. Damit das Ankommen in der neuen Stadt etwas leichter fällt. Und damit es die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen auch zwischen Neu- und Altmainzer*innen gibt. Siehe dazu Konzept "Salon Mayence".

Besuch der Peace Conference vom Grand Hotel Cosmopolis in Augsburg im August: mit verschiedenen Workshops, vielen Diskussionen, wunderbarer Musik und beeindruckender Theater Performance. Außerdem konnten wir einen Einblick in das Hotel-Leben bekommen, was uns nachhaltig fasziniert, inspiriert und motiviert hat. http://grandhotel-cosmopolis.org/de/

PlatzDa?!- Woche: Im Rahmen der Aktionswoche im April 2015 fanden zahlreiche Veranstaltungen statt, wie ein Vortrag von den Visionären des Grandhotel Cosmopolis in Augsburg, ein Benefiz Konzert im Red Cat, Fotoaustellungen und Kunstprojekte, verschiedene Filmbeiträge, Aufführungen vom Wishmob-Kindertheater, eine Podiumsdiskussion, open air Frühstück, ein Kubb Turnier und ein großes Straßenfest am Frauenlobplatz mit Musik, Redebeiträgen, Infoständen und anschließender Demo.

Konzept "Salon Mayence"


Immer wieder gab es Überlegungen, in dem seit langem leerstehenden ehemaligen Allianzhaus, Große Bleiche 60-62, eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete zu errichten. Jetzt steht es fest: 300 Menschen sollen dort einziehen.

Wir wollen mit dem „Salon Mayence“ gemeinsam mit den zukünftigen BewohnerInnen ein soziokulturelles Zentrum und damit einen Begegnungsraum in eben diesem Gebäude schaffen, in dem Alt- und Neu-MainzerInnen in Kontakt treten können.

Hier finden Sie die kurze Version des Konzepts 

Hier finden Sie die lange Version des Konzepts

Kontakt


Bei Fragen steht PlatzDa?! euch/Ihnen jeder Zeit per Email oder Telefon zur Verfügung:

PlatzDa?! Mainz e.V. | Kirschgarten 1 | 55116 Mainz

Vorstand: Bastian Knobloch, Carmen Mauerer

0157 / 73810530